Aktuelles

Der Monopteros im Schlosspark Monaise wird saniert!

Der Monopteros im Schlosspark Monaise wird saniert! Das ist der kleine süße Tempel direkt vorm Schloss Monaise. Gestern wurde dazu eine Förderung von 10 Tausend Euro von der „deutschen Stiftung Denkmalschutz“ an Oberbürgermeister Wolfram Leibe überreicht. Die aktuelle Kostenschätzung liegt bei etwa 95 Tausend Euro. Dabei kommt der Hauptanteil mit 44 Tauend Euro aus dem Haushalt der Stadt Trier. Die Landesdenkmal-Pflege Rheinland-Pfalz bezuschusst das Projekt mit 21 Tausend Euro, und die restlichen 20 Tausend kommen von der Trier-Gesellschaft. Die Sanierung soll voraussichtlich noch diesen Sommer fertiggestellt werden.

Quelle:

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Wer hilft wo - Ehrenamtsagentur

Die Ehrenamtsagentur Trier hat nun online eine Übersicht...

[mehr]

Die Stadt Trier informiert zu Corona

Tägliche Informationen zu Corona bei uns in der Region gibt's...

[mehr]

Änderungen bei der Agentur für Arbeit wegen Corona

Aufgrund der aktuellen Lage muss auch die Agentur für Arbeit in...

[mehr]

Corona Hilfen für Selbstständige

Kleinunternehmen, Solo-Selbstständige & Freiberufler...

[mehr]

Neues Corona Zentrum ab 23.03.2020

Im Messepark gibts ein neues Corona-Zentrum. Dort sollen...

[mehr]

Hilfe für Gefährdete - DRK Trier-Saarburg

Der DRK Kreisverband Trier-Saarburg e.V. bietet nun auch an,...

[mehr]

Ehrensache Konz

Zusammenhalt ist wohl eine der stärksten Waffen, die wir aktuell...

[mehr]

Nun wohl auch die Schulen geschlossen

Auch in der Region zieht Corona nun größere Folgen nach sich:...

[mehr]

Mittwoch, 11.03.2020

Das Rock-Ur-Gestein Uli Jon Roth spielt heute im Mergenerhof....

[mehr]